Teleskopgelenkmast (TGM 23-12)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rufname:Florian Babenhausen 1-38
Besatzung:1+2
Fahrgestell:M.A.N TGM 18.340 4×2 BL
Aufbau:Metz Aerials – Karlsruhe
Baujahr:2013
zul. Gesamtgewicht:18.000 kg
Leistung:250 kW (340 PS), Euro 5,
Automatisiertes Schaltgetriebe TipMatic
Funkausstattung:Tetra: MTM 800 FuG mit BHA,
Tetra HRT: 3x MTP 850
FuG, 4m: FuG 8b-1 FMS
Teleskopmast:3- teiliges Teleskop,
32m Arbeitshöhe (Korbboden 30m).
Lastöse am ersten Teleskopelement 2200 kg, am letzten Teleskopelement 1200 kg bei 15m Ausfahrlänge.
Rettungskorb:Rettungskorb für 6 Personen,
3- facher Korbeinstieg,
Rollstuhltauglich,
max. 600 kg Korblast (inkl. Anbauteile),
schwenkbar 46° links/rechts,
abklappbare Rettungsplattform 1,5×0,5m/250kg,
Krankentrage am Korbboden einsteckbar oder mittels 360° Drehadapter auf der Korbreling.
Wasserwerfer ferngesteuert bis 3000 l/min,
Schnellangriff 20m.
LED- Arbeitsscheinwerfer,
Rollglisshalterung,
Lüfterhalterung,
Stromanschluss 220V/400V,
Windmesser,
Korbselbstschutzanlage.
Steuerung/Programme:CAN-Bus Steuerung mit LCD Farbdisplay im Korb und Hauptbedienstand sowie jeweils ein Display an den Stützenbedienständen.
Bedientableau mit Display in der Fahrerkabine.
ARF (automatische Rückholfunktion)
TMS (Target Memory System),
bis 4 Minuten Aufzeichnung aller Bewegungen.
VRS ( Vertikales Rettungssystem) Schachtfunktion
Kranprogramm
Bodendrucküberwachung
Automatische Stützennivellierung
Austattung neben der DIN:2 Pressluftatmer
Sprungretter, Typ Lorsbach
Schleifkorbtrage
Lüfter mit Elektromotor
Stromerzeuger 14kVA
Beleuchtungssatz LED
Gerätesatz Absturzsicherung
Schleuderketten
Rückfahrkamera
Heckwarneinrichtung