BOS Funk (Digital)

Anfang 2012 begann die Einführung des digitalen TETRA Funks im Landkreis Darmstadt-Dieburg, er löst den bisherigen analogen Funkbetrieb ab. An die Feuerwehren der Stadt Babenhausen wurden als erstes HRT Geräte vom Typ Motorola MTP 850 FuG ausgegeben und ab dem 20.07.2012 in Betrieb genommen. Diese Geräte sind für den Einsatzstellenfunk gedacht und werden im sogenannten DMO (Direct Mode Operation) Modus betrieben. Im Herbst 2013 folgte das Einbauen der Fahrzeugfunkgeräte MTM 800 von Motorola die mit einem Handapparat bedient werden. Beide Funksysteme (TETRA, Analog) werden in einer Übergangsphase Parallel betrieben, in dieser Zeit sollen Schwachstellen aufgedeckt und abgestellt werden.

Nachdem die Zentrale Leitstelle Darmstadt-Dieburg nun Hard- und Softwaretechnisch umgerüstet ist wird seit Juli 2014 bei den Feuerwehren im Landkreis in der Regel nur noch Digital gefunkt und der Fahrzeugstatus übermittelt.

Weitere Infos: Digitalfunk BOS Hessen

Rechts, Motorola MTP850 FuG. Links die Ex-Geschützte Ausführung,
davon wird ein Gerät auf dem ELW1 mitgeführt.

 

Eingebaute Ladeerhaltungen für MTP850 FuG im LF16-12.