↑ Zurück zu Technik

Funk

Hier erfahren Sie alles von der Alarmierung bis zum Digitalfunk bei der Feuerwehr Babenhausen.

Alarmierung (Analog)

Nachdem bei der Zentralen Leitstelle Darmstadt-Dieburg über die Nummer 112 ein Notruf (Absetzen eines Notrufes: >>Klick<<) eingegangen ist, alarmiert diese die zuständige Feuerwehr über Funkmeldeempfänger, im Sprachgebrauch auch Piepser genannt. Je nach Einsatzlage können unterschiedlich viele Einsatzkräfte der Feuerwehr Babenhausen alarmiert werden. D.h. diese sind in Alarmgruppen, sogenannten Schleifen eingeteilt, die im Funkmeldeempfänger programmiert sind. Im Kopfbild …

Seite anzeigen »

Alarmierung (TETRA)

Seit 9. März 2017 ist bei der Feuerwehr Babenhausen auch die Alarmierung auf digital umgestellt worden. Das Land Hessen hatte sich entschieden auch die Alarmierung über das neu aufgebaute Tetranetz durchzuführen. Bei der Ausschreibung erhielt die Firma Airbus Defence & Space den Zuschlag, diese entwickelte den weltweit ersten Pager (P8GR) mit deutscher BOS-Zulassung. Im Gegensatz zu …

Seite anzeigen »

Funkzentrale

Nach einer Alarmierung wird im Normalfall die Zentrale mit einem Funker besetzt. Dieser fragt bei der Zentralen Leitstelle Darmstadt-Dieburg nach was vorliegt. Er hält während des Einsatzes die Verbindung zwischen den ausgerückten Fahrzeugen und der Leitstelle. Der Funktisch hat zwei identische Arbeitsplätze und ist mit 4m Funk und einem Tetra HRT ausgestattet. Weiterhin ist eine …

Seite anzeigen »

BOS Funk (Analog)

Bislang funkten die Feuerwehren im Landkreis im analogen Funknetz, doch seit dem 20.07.2012 wird der Einsatzstellenfunk im digitalen Netz abgewickelt. Für die Verständigung zwischen den Fahrzeugen und der zentralen Leitstelle (ILS) werden noch 4m Funkgeräte mit FMS Statusgeber benutzt. Seit Juli 2014 wird auch der Fahrzeugfunk im digitalen Funknetz abgewickelt.   Fahrzeugfunkgerät FuG 8b-1 4 Meter: Übersicht …

Seite anzeigen »

BOS Funk (Digital)

Anfang 2012 begann die Einführung des digitalen TETRA Funks im Landkreis Darmstadt-Dieburg, er löst den bisherigen analogen Funkbetrieb ab. An die Feuerwehren der Stadt Babenhausen wurden als erstes HRT Geräte vom Typ Motorola MTP 850 FuG ausgegeben und ab dem 20.07.2012 in Betrieb genommen. Diese Geräte sind für den Einsatzstellenfunk gedacht und werden im sogenannten …

Seite anzeigen »

Funkrufnamen DA/DI

Seite anzeigen »

Funkrufnamenkatalog

   

Seite anzeigen »

Home Page