Informationen der Stadtverwaltung zum Coronavirus – Update

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zum Corona Virus haben Sie sicher die meisten Pressekonferenzen, Stellungnahmen und Hinweise weitestgehend verfolgen können. Eine genaue Betrachtung würde den Rahmen sprengen. Bund und Land geben die Marschrichtung vor. Sowohl der Landkreis als auch unsere Stadtverwaltung haben entsprechende Stäbe einberufen, um die Situation gemeinsam zu meistern.

Damit einher geht auch eine möglichst einheitliche Kommunikation. Es ist wenig zielführend, wenn unklare, interpretierbare oder gar widersprüchliche Aussagen getroffen werden. Diese Abstimmung benötigt oftmals Zeit, dafür erhalten alle aber ein klares Bild der Lage. Wer tief einsteigen möchte, dem sei der Podcast von NRD.info mit Herr Dr. Drosten empfohlen, der das Thema in klaren Worten beleuchtet, es lohnt sich. Weiterlesen

Informationen der Stadtverwaltung zum Coronavirus

Derzeit ergeben sich ständig neue Entwicklungen, die bewertet werden und Maßnahmen erzeugen. Hier arbeitet die Kette Bund-Land-Kreis-Kommune Hand in Hand, um möglichst einheitlich und zielgerichtet vorzugehen.
Täglicher Austausch ist durch Telefon- und Videokonferenzen gewährleistet.
Manche Maßnahmen sind allerdings von lokalen Besonderheiten geprägt, beispielsweise ist die Bevölkerungsdichte schon in Hessen selbst unterschiedlich, im Vergleich zu weiten Teilen Mecklenburg-Vorpommerns aber deutlich dichter.

Ziel aller unserer Anstrenungen ist es,

  • die Ausbreitung der Pandemie bestmöglich zu verlangsamen
  • das Gesundheitssystem auf die besondere Herausforderung noch besser vorzubereiten
  • die besonderen Risikogruppen bestmöglich zu schützen
  • die Infrastruktur weitgehend einsatzfähig zu halten.

Weiterlesen

Einsatz Nr. 055: Verkehrsunfall mit zwei Pkw am 12.03.2020

Nr. 055-2020 H KLEMM 1 Y – Hilfeleistungseinsatz
Datum: 12.03.2020
Alarmzeit: 16:05 Uhr
Einsatzort: L 3116 – Richtung Dudenhofen
Einsatzmeldung: Verkehrsunfall, Person eingeklemmt
Alarmierungsart: TETRA Pager, FME
Ausgerückt: Kdow, ELW1, LF16-12, LF10, RW1, GW-L2
Weitere Kräfte: Regelrettungsdienst mit 4 RTW, Notarzt, OLRD, RTH Christoph 2, Polizei.
Ereignis: Beim Eintreffen am Einsatzort waren keine Personen mehr eingeklemmt. Der Rettungsdienst wurde beim Versorgen der Verletzen unterstützt, die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und anschließend die Unfallstelle gereinigt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 186