Einsatz Nr. 069: Wohnungsbrand am 20.05.2019

Nr. 069-2019 F 2 Y – Brandeinsatz
Datum: 20.05.2019
Alarmzeit: 10:09 Uhr
Einsatzort: Elisabethenstraße
Einsatzmeldung: Wohungsbrand
Alarmierungsart: TETRA Pager, FME
Ausgerückt: ELW1, LF16-12, TGM23-12, LF10
Weitere Kräfte: Regelrettungsdienst, Notarzt, FF Langstadt, Brandschutzaufsicht, Polizei.
Ereignis: Wohnungsbrand im 1. Obergeschoß eines Wohnblocks.

 

 

 

 

 

Ein Wohnungsbrand beschäftigte die Freiwilligen Feuerwehren Babenhausen und Langstadt am 20.05.19

Um 10:09 Uhr erfolgte mit dem Einsatzstichwort F2Y, möglicherweise Person in Gebäude, die Alarmierung in die Elisabethenstrasse. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte quoll dichter Rauch aus der Wohnung im 1. OG und die Wohnungstür war durchgebrannt.
Sofort drangen zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren in die Wohnung ein. Die eingeleiteten Löschmassnahmen zeigten rasche Wirkung, um 10:30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.
Der Bewohner wurde nicht in der Wohnung angetroffen, eine Katze konnte von der Feuerwehr, trotz energischer Gegenwehr gerettet werden. Zur Entrauchung des Gebäudes wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Babenhausen und Langstadt, zwei Rettungswagen, ein Notarzt, eine Streife der Polizei Dieburg, Mitarbeiter der Ordnungspolizei und des Ordungsamtes Babenhausen und der Brandschutzaufsichsdienst.
Die durchgebrannte Wohnungstür konnte vom Bauhof Babenhausen durch einen Notbehelf ersetzt werden. Die Brandursache und die Schadenshöhe werden derzeit durch die Polizei ermittelt.

[wf]