Einsatz Nr. 182: Brennt Pkw in Garage am 27.12.2018

Nr. 182-2018 F 2 – Brandeinsatz
Datum: 27.12.2018
Alarmzeit: 17:20 Uhr
Einsatzort: Am Obereichen
Einsatzmeldung: Brennt Pkw in Garage
Alarmierungsart: TETRA Pager, Funkmeldeempfänger
Ausgerückt: Kdow, ELW1, LF16-12TGM23-12, LF10, GW-L2, MTW
Weitere Kräfte: Regelrettungsdienst, Polizei, Stadtteilwehren Hergershausen, Langstadt, Sickenhofen, Fachberater Bau THW, Brandschutzaufsichtsdienst.
Ereignis: Vollbrand eines in der Garage stehenden Pkw, die Flammen griffen auch auf einen Holzaufbau oberhalb der Garage über.

 

 

 

 

 

Brennender PKW in Garage in Babenhausen

Mit dem Einsatzstichwort F2, brennt PKW in Garage wurden wir am 27.12.18 um 17:20 alarmiert.
Bei der Einfahrt in die Straße „Am Obereichen“ erwartete uns eine riesige Rauch- und Feuersäule. Es brannte nicht nur der gemeldete PKW, sondern auch ein Holzbau über der Garage. Die Flammen waren meterhoch zu sehen und wurden auch von den Einsatzkräften aus Langstadt auf ihrer Anfahrt beobachtet.
Mehrere Treibstoffkanister wurden von den Bewohnern noch ins Freie gebracht, Personen waren nicht mehr im Gebäude. Auf Grund der Lage wurden die umliegenden Gebäude zur Sicherheit der Anwohner geräumt.
Wegen der engen Bebauung erfolgte unverzüglich eine Alarmstufenerhöhung, die Feuerwehren aus Langstadt, Hergershausen und Sickenhofen wurden zur Unterstützung alarmiert.
Mit zunächst zwei C-Rohren wurden erste Löschmaßnahmen eingeleitet, die Wasserversorgung aus zwei Unterflurhydranten sorgte für ausreichend Löschwasser.
Mehrere Spraydosen und Gasflaschen in der Garage zerknallten während der Löscharbeiten in der Garage.

Mit letztlich drei C-Rohren unter Atemschutz wurde das Feuer im Innen- und Aussenangriff bekämpft. Ein weiteres C-Rohr kam zum Schutz des angrenzenden Wohnhauses als Riegelstellung zum Einsatz.
Vom Teleskopmast der Feuerwehr Babenhausen wurde die Dachfläche mit einer Wärmebildkamera überprüft, Glutnester und Feuer konnten nicht festgestellt werden. Durch den raschen Löscheinsatz war um 17:50 Uhr war das Feuer gelöscht, Lüftungs- und Ausräumarbeiten dauerten noch bis gegen 19:15.
Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Ein Baufachberater des THW Groß-Umstadt prüfte die Statik der Garage und des Gebäudes, die Nutzung und das Betreten der Garage sind untersagt.
Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Babenhausen, Langstadt, Hergershausen und Sickenhofen, ein Rettungswagen, der Brandschutzaufsichtsdienst, zwei Streifen der Polizeistation Dieburg, zwei Fahrzeuge des THW Groß-Umstadt, ein Mitarbeiter des Stromversorgers und der Bauhof-Bereitschaftsdienst mit 20 Einsatzfahrzeugen.
Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 40.000€ geschätzt, die Ermittlungen zur Brandursache laufen derzeit noch. [wf]