Einsatz Nr. 047: Verkehrsunfall am 15.05.2016

Nr. 047-2016 H  1_Hilfeeinsatz
Datum: 15.05.2015
Alarmzeit: 16:19 Uhr
Einsatzort: L 3116 – Richtung Schaafheim
Einsatzmeldung: Verkehrsunfall
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Ausgerückt: Kdow, ELW1, LF16-12, RW1GW-L2, LF10
Weitere Kräfte: FF Schaafheim, Regelrettungsdienst, Notarzt, OLRD, Polizei
Ereignis: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Die Feuerwehr Schaafheim wurde bei Absperrmaßnahmen unterstützt.

Einsatz_47_150516_1 Einsatz_47_150516_2 Einsatz_47_150516_3

 

 

 

 

 

POL-DA: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Schaafheim (ots) – "Am Nachmittag des 15.05.2016 (Pfingstsonntag) ereignete sich gegen 16:20 Uhr auf der L 3116 zwischen Schaafheim und Babenhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw die Landstraße von Schaafheim kommend in Richtung Babenhausen. Nach ersten Angaben von Zeugen soll das Fahrzeug am Ortsausgang mit überhöhter Geschwindigkeit zunächst auf der falschen Straßenseite an einer Verkehrsinsel vorbeigefahren sein. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass dieses in Schleudern geriet, sich überschlug und letztendlich mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte. Im Fahrzeug befanden sich neben dem Fahrer noch ein Junge und zwei Mädchen, alle im Alter von 15 Jahren. Eine Person wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte befreit werden. Der Fahrer, der Junge und eines der Mädchen wurden durch den Unfall schwer verletzt, das andere Mädchen kam mit leichteren Verletzungen davon. Am Pkw des jungen Mannes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro, die Verletzten wurden zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht."

Berichterstatter: Stefan Launhardt, POK (Polizeistation Dieburg)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

 

Quelle: Presseportal.de