Zug- und Gruppenführer informieren sich über Einsatzmöglichkeiten der Hunderettungsstaffel

Manfred Koch, Leiter der Rettungshundestaffel Babenhausen und Manuela Schmerker, Ausbilderin in der Rettungshundestaffel sowie Hund "Haili" waren am Dienstagabend als Gastreferenten auf der Zug- und Gruppenführerschulung der Feuerwehr Babenhausen.

Manfred Koch erläuterte den Führungskräften die verschiedenen Ausbildungs- und Einsatzmethoden der Rettungshundestaffel. So besitzt die Staffel Babenhausen derzeit 14 einsatzbereite Teams für die Flächensuche und 3 Teams für die Trümmersuche. Ein bzw zwei sogenannte "Mantrailer" sind in der Ausbildung. Insgesamt besteht die Hundestaffel derzeit aus 21 Hundeführern mit 31 Hunden.

Flächensuchhunde sind sehr effektiv bei der Suche nach Personen im offenen Gelände, welches mit einer Absuchung mittels Einsatzkräften sehr personalintensiv ist. Bei der Trümmersuche können die Hunde verschüttete Personen aufspüren und anzeigen. Mantrailer nehmen gezielt die Spur einer Person auf und können diese auch am Ende einer Stadt aufspüren.

                                                                        

Bei einem Einsatz zu Beginn des Jahres kamen die Einheiten der Hundestaffel und Feuerwehr bereits schon zusammen zum Einsatz. Um die Effektivität des Einsatzes aber zu steigern, wurde den Feuerwehrleuten nun die Vorgehensweise sowie die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten erläutert. Auch die eingesetzte Technik wie die Aufzeichnung der abgesuchten Flächen mittels GPS Ortung von Hund und Hundeführer wurden erklärt und gezeigt. Somit kann ein Suchgebiet exakt ausgewertet werden.

Die Zug- und Gruppenführer waren sich einig, daß bei der richtigen Koordination und Zusammenarbeit von "Menpower" der Feuerwehr und "die feine Nase" der Suchhunde einen Sucheinsatz zum Erfolg verhelfen können. Die frühzeitige Alarmierung ist hier mitentscheidend, um unnötige Zeitverluste zu vermeiden.

Beide Einheiten wollen zukünftig in gemeinsamen Übungen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten trainieren um auf den Ernstfall bestens vorbereitet zu sein!

Informationen zur Rettungshundestaffel Babenhausen finden Sie auch unter: http://www.drk-rettungshunde.org