Einsatz Nr. 16: Explosion in Umspannungsanlage am 07.02.2012

Nr. 16-2012  
Datum: 07.02.2012
Alarmzeit: 02:33 Uhr
Einsatzort: Raibacher Weg / Schlierbach
Alarmstichwort: Explosion in Umspannungsanlage
Ereignis: Kurzschluss in einer Umspannungsanlage
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Ausgerückt: Kdow, ELW1, GM22, TLF24-50

 

Die Feuerwehren Schlierbach und Schaafheim wurden in der Nacht von 06. auf 07. Februar in den Raibacher Weg nach Schlierbach alarmiert. Anwohner meldeten laute Knallgeräusche und Lichtblitze in der dort stehenden Trafostation. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren die Knallgeräusche nicht zu überhöhren und auch die Lichtblitze waren deutlich zu erkennen. Von Einsatzleiter Michael Marx wurden daraufhin die Feuerwehr Babenhausen mit Gelenkmast und die Feuerwehr Großostheim mit dem Abrollbehälter Sonderlöschmittel alamiert.Der Stromversorger HSE wurde ebenfalls zur Einsatzstelle beordert um den genauen Sachverhalt zu klären. Um die Reparaturarbeiten durchführen zu können, musste der Strom in Schlierbach für ca. eine Stunde abgeschaltet werden. Aufgrund der niedrigen Temperaturen richtete die Feuerwehr Schlierbach für diese Zeit eine Anlaufstelle im Feuerwehrhaus ein und hielt außerdem warme Getränke für die Bevölkerung und die eingesetzten Kräfte bereit. Weiterhin wurden die Einsatzkräfte mit Backwaren der Bäckerei Vogel aus Kleestadt versorgt. Hierfür vielen Dank!

Vor Ort befanden sich etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Schlierbach, Schaafheim, Großostheim und Babenhausen. Außerdem der Rettungsdienst mit einem RTW und einem Notarztfahrzeug, sowie der stellv. Kreisbrandinspektor Dieter Papst. Die letzten Kräfte konnten die Einsatzstelle gegen 06.15 Uhr verlassen.